Windsurfing Club Delmenhorst e.V. von 1977

Herzlich willkommen auf den Seiten des WCD

Der Verein

wcd_logoein bißchen über den Verein…

Windsurfen in Delmenhorst ? Geht denn das?

1977 wurde der Windsurfing Club Delmenhorst gegründet. Wer nach einem stressigen Arbeitsalltag Entspannung durch eine sportliche Betätigung an frischer Luft sucht, braucht nicht in den Urlaub zu fahren, sondern ganz in der Nähe, sogar mit dem Fahrrad zu erreichen, liegt am südlichen Rand von Delmenhorst, ein bisschen versteckt an der „Großen Höhe“, unser gepachteter Vereinssee (–>Anfahrt). Er ist nicht gerade riesig, aber auf ca. 7 ha Wasserfläche kann man herrlich surfen, zumindest wenn der Wind bläst. Bei Flaute kann man in der Sonne relaxen, die Natur genießen oder mit Gleichgesinnten klönen.

Ausdrücklich muss darauf hingewiesen werden, dass das Betreten des Vereinsgeländes nur den Mitgliedern gestattet ist und auch hier, wie in allen freien, unbewachten Gewässern in Delmenhorst, das Baden verboten ist.

Was hat der WCD den über 100 zahlenden Mitgliedern zu bieten? (–>Termine)

DSC_0163Das Jahr fängt bei Bedarf mit einer Kohlfahrt an. Es folgen Ansurfen, monatliche Regatten für die Jahresrangliste, Vereinsfahrt, Sommerfest, Clubabende, Absurfen und endet mit einer Adventsfeier. Leider eher selten kommt noch Eissurfen mit Suppe und Glühwein hinzu.

Die Jugendarbeit wird im WCD groß geschrieben. Regelmäßige Treffen am See und ein Jugendwart, der viele Jahre als Surflehrer gearbeitet hat, machen den Einstieg und die weitere Entwicklung der Jugendlichen im Surfsport leicht.

Einmal im Jahr wird ein Jugendcamp organisiert. Hierzu werden für mehrere Tage interessante Ziele an Nord- und Ostsee angesteuert, z. B. die Geltinger Bucht oder das Große Meer in Ostfriesland. Besonderen Reiz hat hierbei aber nicht nur das jeweilige Surfrevier, sondern auch das rustikale Zeltplatzleben in der Gemeinschaft bei Tag und auch bei Nacht. So manches Erlebnis wird den Jugendlichen, aber auch den Betreuern, in guter Erinnerung bleiben.

Außerdem stellt sich der Verein gerne zur Verfügung, um bei der Ferienaktion der Stadt Delmenhorst den daheimgebliebenen Jugendlichen einen Schnupperkurs im Windsurfen zu ermöglichen.

Arbeit fällt selbstverständlich auch genügend an. Daher gilt für jedes Mitglied: 3 Std. Arbeitsdienst im Jahr.

Neue Mitglieder sind gerne willkommen (–>Mitgliedschaft). Windsurfen ist in allen Altersgruppen zu erlernen. Es gibt keine Einstiegsvoraussetzungen, außer, man kann nicht schwimmen. Es bedarf keiner großen Investition, um den Einstieg in den Surfsport zu probieren. Für den Anfang stellt der WCD entsprechendes Surfmaterial zur Verfügung. Bei Bedarf kann auch der Surfschein unter fachkundiger Anleitung erworben werden.

Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle (Manfred Abele) unter der Telefon-Nr: 04221-40007 oder 0171-3854343 oder per E-Mail. (–>Kontakt)